Zahnerhaltende Maßnahmen - Zahnerhaltende Maßnahmen | Sopron - Nyitrai Zsuzsanna

Zum Inhalt

Zur Navigation

Zahnarztordination Dr. Nyitrai

Schriftgröße

0800 281 369 (kostenlos aus Österreich)

top

 

Zahnerhaltende Maßnahmen

 

Unter zahnerhaltenden Maßnahmen versteht man den Erhalt der Zähne durch Verhütung von Krankheiten sowie den entsprechenden Therapien. Darunter fallen:

 

Füllung

Nach der Entfernung des durch Karies beschädigten Zahnbereichs kann der Defekt mit einer Füllung versorgt werden. Dabei verwenden wir zahnfarbene Füllungen.

Inlay

Unter Inlay versteht man eine Einlagefülle, die im zahntechnischen Labor hergestellt und dann genau in den Zahn eingepasst wird. Rechtzeitige, dauerhafte Inlays vermeiden ständige Wiederholungsfüllungen. Ein Inlay gilt als besonders langlebig.

Angefertigt werden kann es aus Gold, Keramik oder Kunststoff.

Kronen

Kronen sind indiziert, wenn von der Zahnmasse bereits so viel verloren gegangen ist, dass weder Füllung, noch Inlay mehr in Frage kommen.

Zur Herstellung von Kronen sind für den Patienten zwei Sitzungen notwendig: Nach Abschleifen des Zahns und der Abnahme eines präzisen Abdrucks wird die Krone definitiv geklebt. Die Farbe der Krone wird mit Hilfe einer Farbskala angepasst.

Kronen gibt es übrigens in vielen Materialien. Die meistgefragte Kronen-Art sind die verblendeten Metall-Keramik- sowie Vollkeramik-Kronen.

 

Näheres zu den weiteren zahnerhaltenden Maßnahmen:

 

Ihr Zahnarzt in Sopron sorgt für Ihre zahnerhaltenden Maßnahmen